Monday, 16.09.19
home Sehenswürdigkeiten München Viktualienmarkt Kultur & Kunst München Oktoberfest
Sehenswürdigkeiten München
Starnberger See
Deutsches Museum München
Schloss Nymphenburg
Olympiapark München
weiteres Sehenswürdigkeiten
Kultur in München
Bayerische Staatsoper München
Pinakotheken München
Haus der Kunst München
Villa Stuck München
weiteres Kultur ...
Leben in München
Schwabing München
Englischer Garten München
Viktualienmarkt München
Marienplatz München
weiteres Leben in München
Traditionen München
Königsplatz München
Die Weisse Rose München
Bier in München
Weißwurst
weiteres Traditionen ...
Ausgehen in München
Hofbräuhaus München
Oktoberfest München
P1 München
Münchner Fasching
weiteres Ausgehen ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Olympisches Dorf München

Olympisches Dorf München



Nördlich von Olympiapark und –stadion liegt das Olympische Dorf. Charakteristisch sind neben den terrassenförmigen Häusern und Hochhausbauten vor allem die Bungalow-Gassen, die heute als Studentenwohnheim genutzt werden.



Das Olympische Dorf mit seinen rund 6000 Bewohnern wirkt heute wie eine kleine Stadt in der Stadt, mit eigenem Ladenzentrum und Gaststätten. Trotz der dichten Bebauung und der mit ihren riesigen Klingeltafeln und Briefkastenanlagen zunächst anonym wirkenden Hochhäuser gilt die Lebensqualität im Olympischen Dorf als äußerst hoch.

Das besondere Flair des Viertels lässt sich vor allem im Sommer erleben, wenn sich das Leben vor allem der studentischen Bewohner fast ausschließlich im Freien abspielt. Auf den Balkonen der Bungalows und den Plätzen zwischen den Gassen wird allabendlich gegrillt und ausgiebig gefeiert.

Reizvoll kann ein Streifzug durch die engen Gässchen zwischen den Bungalows sein. Einige Bewohner haben ihre Behausungen kreativ und fantasievoll bemalt. Beim von Studenten geführten Verein, der das kulturelle und soziale Leben im „Olydorf“ belebt, lassen sich eigens dafür kostenlos Farbe und Pinsel ausleihen.

Auch Spuren eines unschönen Kapitels deutscher Geschichte finden sich im Olympischen Dorf. Das Haus in der Connollystraße 31 diente 1972 als Quartier der israelischen Olympiamannschaft. In dem Gebäude nahmen palästinensische Terroristen während der Spiele elf Sportler als Geiseln. Zwei starben noch in der Unterkunft. Vor dem Haus ist heute eine Gedenktafel angebracht.



Das könnte Sie auch interessieren:
Schloss Nymphenburg

Schloss Nymphenburg

Schloss Nymphenburg München Im Westen Münchens liegt eine der größten Schlossanlagen der Barockzeit, Nymphenburg. Ein Besuch des im gleichnamigen Stadtteil gelegenen Schlosses lohnt sich bei einem ...
weiteres Sehenswürdigkeiten

weiteres Sehenswürdigkeiten

Sehenswertes in München Auf dieser Seite können Sie sich über alle Sehenswürdigkeiten in München informieren. Wollen Sie den Bavaria Filmpark besuchen oder das Olympische Dorf? {w486} Man sollte ...
München Urlaub