Sunday, 19.05.19
home Sehenswürdigkeiten München Viktualienmarkt Kultur & Kunst München Oktoberfest
Sehenswürdigkeiten München
Starnberger See
Deutsches Museum München
Schloss Nymphenburg
Olympiapark München
weiteres Sehenswürdigkeiten
Kultur in München
Bayerische Staatsoper München
Pinakotheken München
Haus der Kunst München
Villa Stuck München
weiteres Kultur ...
Leben in München
Schwabing München
Englischer Garten München
Viktualienmarkt München
Marienplatz München
weiteres Leben in München
Traditionen München
Königsplatz München
Die Weisse Rose München
Bier in München
Weißwurst
weiteres Traditionen ...
Ausgehen in München
Hofbräuhaus München
Oktoberfest München
P1 München
Münchner Fasching
weiteres Ausgehen ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Olympiapark München

Olympiapark München



Eines der beliebtesten Erholungsgebiete in der Stadt ist zweifelsohne der Olympiapark, der sich ums Stadion der Spiele von 1972 und zu Füßen des Olympiaturmes erstreckt. Inline-Skater, Radfahrer und Jogger bevölkern vor allem an Wochenenden das Gelände. Auf dem See in der Mitte des Parks lassen sich mit Tretbooten einige Runden drehen. Im Winter nehmen die Schlittenfahrer die Hänge um den Olympiaberg in Besitz. Außer Platz für sportliche Betätigung bietet der Park eine Reihe von Sehenswürdigkeiten.



Rockmuseum in 200 Meter Höhe

Vier Jahre vor den Spielen von 1972 entstand der 291 Meter hohe Fernsehturm, der später den Namen Olympiaturm bekam. Von der Terrasse lässt sich bei guter Sicht eine unvergleichliche Sicht über die Stadt und ihre weitere Umgebung gewinnen. In 200 Meter Höhe liegt hier, auf der 400 Quadratmeter großen Plattform, auch das Rockmuseum München. Signierte Gitarren von Frank Zappa, ZZ Top oder den Rolling Stones sind hier ebenso zu sehen wie Kleidungsstücke und Goldene Schallplatten von Künstlern wie Jim Morrison.

Ausblick vom Trümmerberg

Eine der höchsten Erhebungen im ansonsten flachen Stadtgebiet von München ist der Olympiaberg. Der 564 Meter über dem Meeresspiegel liegende, 50 Meter hohe Hügel entstand in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg aus den Trümmern zerstörter Gebäude. Ein Gedenkstein am Gipfel erinnert an die zivilen Opfer des Krieges. Der Olympiaberg ist ein beliebter Aussichts- und Treffpunkt. Wem es auf der Terrasse des Olympiaturms zu windig ist, der kann auch schon vom Berg aus nahezu das gesamte Stadtgebiet überblicken.

Haie in der Großstadt

Neueste Attraktion im Olympiapark ist das Sea Life Center. Mehr als 10 000 Wassertiere aus 120 Arten lassen sich in dem Aqua-Zoo aus nächster Nähe hinter Glas beobachten. Im Großaquarium sind unter anderem Haie, Seepferdchen und Hummer in einer ihrem natürlichen Lebensraum nachempfundenen Unterwasserlandschaft zu sehen. Daneben will das Sea Life Center seine Besucher auch für bedrohte Ökosysteme der nächsten Umgebung sensibilisieren. Vertreten sind daher auch viele Arten, die in Isar oder Donau heimisch sind. Besuchen Sie auf einmal Sea Life in Konstanz am Bodensee.



Das könnte Sie auch interessieren:
Olympisches Dorf München

Olympisches Dorf München

Olympisches Dorf München Nördlich von Olympiapark und –stadion liegt das Olympische Dorf. Charakteristisch sind neben den terrassenförmigen Häusern und Hochhausbauten vor allem die Bungalow-Gassen, ...
Schloss Nymphenburg

Schloss Nymphenburg

Schloss Nymphenburg München Im Westen Münchens liegt eine der größten Schlossanlagen der Barockzeit, Nymphenburg. Ein Besuch des im gleichnamigen Stadtteil gelegenen Schlosses lohnt sich bei einem ...
München Urlaub